Die Bodenplatte ist betoniert. Damit der Beton nicht unkontrolliert und zu schnell abbindet, wurde er mit einer Folie abgedeckt.

In nur kürzester Zeit stand schon das Erdgeschoss mit der Geschossdecke. Gut zu erkennen sind die hochdämmenden Ziegelsteine.

Parallel zu den Maurerarbeiten im Dachgeschoss wurde das Gerüst gestellt, um das Dach zu richten und anschließend zu decken.

Der Wiederaufbau ging schnell voran. Zur Freude der Bauherren, konnte schon zwei Wochen nach dem Betonieren der Bodenplatte das Richtfest Ihres neuen Hauses gefeiert werden.

Das Dach ist eingelattet und der Baukran wird abgebaut, in der Zwischenzeit wurden die Fenster bereits gemessen und bestellt.

Die Bauherren entschieden sich für eine rote Pfanne, die gut zur neuen Planung passt.

 

In den Innenräumen wurde fleißig gearbeitet, um die Wünsche der Bauherren umzusetzen. Hier zeigte sich die gute Koordination der einzelnen Handwerksgewerke, nur so konnte die kurze Bauzeit eingehalten werden.

Das neue Haus – wie geplant. Das Gerüst für den Außenputz ist gestellt und der Unterputz bereits aufgebracht.

Kurz vor Fertigstellung des Hauses wurde die Holztreppe eingebaut. Die hochwertigen Holzstufen wurden abgeklebt, um Beschädigungen zu vermeiden.

Der Außenputz ist fertiggestellt und die bestehenden Gartenanlagen können weiter genutzt werden. Nach nur 3,5 Monaten Bauzeit konnte die Familie in Ihr neues Haus einziehen. Die Bauherren sind rundum zufrieden mit der Entscheidung „Abriss und Wiederaufbau“ und bereuen Sie nicht.

Schmidt & Schmidt GmbH

Elleringhauser Str. 38

59939 Olsberg

44. Kalenderwoche 2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schmidt & Schmidt GmbH